Galerie Fotos | Galerie Selfmade | Galerie Ravana | Galerie Spiele | Galerie Mittelalter

Hier geht es gleich zu den Fotos. Da drunter gibts ein paar Infos, wie ich zu diesen Events gekommen bin und um was es sich überhaupt handelt ^^

Viel Spaß beim Anschauen :D

Galerie mittelalterliche Events

weiter zur Seite über Astronomie Mittelalterlich Spectaculum Rastede 2010
Rastede ist eins der größten Spectaculi überhaupt (im MPS-Dunstkreis ^^), daher mussten wir das wieder unbedingt mitnehmen. Auch 2009 waren wir da und die angemeldeten Bands sahen ziemlich gut aus, wobei einige Unbekannte dabei waren. Rapalje, Soar Patrol, Cumulo Nimbus und Feuerschwanz haben uns den Großteil der Zeit - immerhin Freitag und Samstag - gut unterhalten und die sonstige Atmosphäre auf diesem riesigen Spectaculum war einfach klasse, wie eigentlich immer :D
weiter zur Seite über Astronomie Mittelalterlich Spectaculum Telgte 2008
Wir hatten nie von Telgte gehört, die Programmausschreibung für das Spectaculum klang aber definitiv spektakulär. Wir suchen uns Spectaculi normal nach Entfernung und Line-Up der Bands aus, und für Telgte waren Schelmish, Saltatio Mortis, Rayneke und Ira Angeli angesagt. Da mussten wir einfach hin, und es hat sich gelohnt, trotz 70km Fahrt. Klasse Atmosphäre, riesiges Gelände, zig Stände, super Stimmung und überhaupt :D
weiter zur Seite über Schottland Maximilian Ritterspiele zu Horb 2003
Mein erstes Mittelalterevent, von dem ich einfach überwältigt war. Ich wusste nicht, dass es sowas wirklich gibt, mit richtigen Gewändern, kleinen Verkaufsständen mit "typisch" mittelalterlicher Schrift und einem richtigen Turnier. Habe dort auch zum ersten Mal die Band "Schelmish" gesehen und war so begeistert, dass ich gleich eine CD kaufen musste :D

Informationen zu den Events

Schon immer war ich sehr interessiert in Geschichte, sogar schon in der Schule, weswegen ich von den meisten anderen schief angeguckt wurde ^^ Ich interessiere mich sehr für das Leben in verschiedenen Zeitaltern, aus deutscher Sicht ganz besonders für das Mittelalter. Historische Romane und Biographien gehören zu meinem Lieblings-Literatur-Genre ^^

Wenig verwunderlich daher, dass ich irgendwann auch einmal eines der in den letzten Jahren immer häufiger inszenierten Mittelalter-Events aufsuchte - es gibt sie in Form von Märkten oder Turnieren, oder eine Kombination aus beidem. Oft veranstalten Orte, die irgendwann mal ein wichtiges historisches Ereignis in ihrer Geschichte hatten (und das haben die meisten) so eine Art Gedenktag mit Markt, Turnier, Heerlager usw, je nach Größe. Das größte mir bekannte Event ist das "Mittelalterlich Phantasie Spectaculum" (Link zur Webseite: www.spectaculum.de). Es findet mehrmals in Deutschland im Sommer immer an verschiedenen Orten statt und belegt immer Parks der Größe von mehreren Fußballfeldern. Qualitativ einfach unschlagbar, es gibt so viele Stände, Lager und Sehenswürdigkeiten, dass man wirklich locker 1-2 Tage dort verbringen kann.

Mein erstes Event waren die Maximilian Ritterspiele zu Horb" 2003, bei welchen die ganze Altstadt des hübschen Städtchens am Rand des Schwarzwalds für ein Wochenende zurück ins Mittelalter geworfen wurde. Ich habe es als sehr qualitativ in Erinnerung - qualitativ heisst für mich, dass die Stände, Hütten und Veranstaltungen möglichst authentisch und wenig "billig" mit Faschingskostümen wirken - das gab es leider auch schon (allerdings nicht in Horb :D).

Danach kam erstmal einige Zeit lang nichts, bis ich Ende 2006 zusammen mit Saph in Köln auf den mittelalterlichen Weihnachtsmarkt ging. Für Saph war das Neuland, Met und Räuberspieße schmeckten ihm aber auch gleich und er ließ sich von meiner Begeisterung anstecken, so dass es für uns klar war, dass wir nicht zum letzten Mal auf einem Event waren ^^

2007 dann zum ersten Mal das Spectaculum in Dortmund. Wir waren beide absolut von der Größe und der Qualität des Events begeistert und erlebten auch erstmals richtige Bands. Die Stimmung war extrem gut. Leider habe ich keine Fotos.

Ebenfalls 2007 ein eher minderwertiges Event in meiner Heimatstadt Herrenberg - war auch das erste seiner Art dort, und vom örtlichen Musikverein organisiert. Dass die nichts so Gutes auf die Beine stellen können wie ein passender Verein oder ein Veranstalter, der NUR Mittelalter macht, ist eigentlich klar. Es gab zwar auch einige Stände und auch ne Band, aber das Ganze war eher zusammengewürfelt, und die Biertischatmosphäre hat mich gestört. Zu den Verkäufern gehörten viele ortsansässige Gewerbetreibende, die eben ein paar Tücher über den Stand gehängt haben, um mittelalterlich auszusehen. Eher wenig toll. Gut dafür das Turnier - die haben schon n bisschen Action gemacht ^^

2008 folgten dann das Spectaculum in Gelsenkirchen und später in Telgte. Von Gelsenkirchen habe ich leider keine Fotos, es war insgesamt aber auch nicht so groß wie Dortmund oder Telgte. Klasse ins Zeug gelegt haben sich die Bands "Ira Angeli" und "Saltatio Mortis". Beide gaben einem das Gefühl, dass es sich eher um heidnische Events handelt, und erstmals fiel mir richtig auf, wie viele Anhänger aus der Metal-Szene dort rumhängen.

Die Heerlager sind beim Spectaculum immer sehr erwähnenswert. Es werden mannhohe Zelte aufgebaut und die "Darsteller" legen sie mit Teppichen aus, stellen mit Decken und Fellen belegte Betten und massive Kisten rein. Davor dann meistens eine Art Sonnensegel und darunter große Tische mit Pokalen und verschiedenen Gebrauchsgegenständen. Es handelt sich nicht wirklich um "Darsteller", denen man irgendwie zugucken kann. Sie stellen einfach nur Soldaten oder Familien dar und chillen dort rum, grillen Fleisch über dem Feuer und bechern :D Zu geil ^^

Die Besucher
Bei den Besuchern, die nicht gewandet sind, gibt es einerseits die Normalen, die in Alltagskleidern kommen, und die anderen, denen man eine bestimmte Gruppenzugehörigkeit ansieht. Besonders häufig sind das Metaller ^^ Die tragen dann Klamotten mit Buttons und Schriftzügen ihrer Lieblingsbands, Wacken-T-Shirts gibts besonders oft. Korpiklaani hab ich auch schon ne Menge gesehen <3
Offensichtlich haben Metaller und Mittelalter mehr gemeinsam als nur die langen Haare :D Mittelalter und Metal haben beide nen leicht barbarischen Einschlag. Viele Metall0r identifizieren sich ja auch gerne mit nordischer Mythologie und Kriegertum - siehe Manowar zb ^^ Njoah, das Metal-Volk ist jedenfalls auch immer ganz gut vertreten, oft gibts Headbangs zur Musik. Die Musik sollte übrigens nicht unterschätzt werden, es handelt sich sicher nicht um Volksmusik mit Dirndl oder so :D Eher um halbnackte Typen mit Dudelsäcken, Gitarren, Schlagzeug, Geige, großen Trommeln. Die machen ziemlich flotte Musik :D Schelmish strippt dazu noch ^_^
Musikrichtungsrechnisch laufen gelegentlich auch Besucher aus der Gothicrichtung rum. Was gar nicht vertreten ist, sind unsere Freunde aus der HipHop-Riege, jedenfalls nicht erkennbar. Aber huh, ich vermisse sie auch nicht so :/

Saph und ich sind bisher nicht gewandet dabei, aber jedes Mal macht es uns mehr an. Wenn wir uns die ganzen Stände ansehen, an denen Saph sich eine komplette Rüstung und Waffen kaufen könnte, und ich immer die mit den hübschen Kleidern... Und uns beiden sagen die Trinkhörner immer so zu :D Immer, wenn ich aufm Spectaculum bin, ist mir so sehr danach, mein ganzes Geld auszugeben und dort Klamotten zusammenzustellen. Irgendwann... irgendwann ^^ Es hat irgendwie was, vor diesen Ständen zu stehen, die Ware anzusehen, sich vll noch beraten lassen - wie auf nem Basar im Mittelalter :D

Met und Musik
Ich kann jedem die Atmosphäre auf so einem qualitativ hochwertigen Event nur empfehlen. Ich bin eigentlich ein Mensch, der auf größeren Veranstaltungen die anderen Leute mit Geringschätzung betrachtet, das ist hier aber anders. Generell würde ich am Liebsten jeden umarmen, weil einfach nicht nur die Darsteller und Mitarbeiter, sondern auch die Besucher für eine so gute Atmosphäre sorgen. Wenn ich dann mit einem Tonbecher Met auf nem Strohballen sitze und einer der Bands so ein bisschen angesäuselt zusehe - oder nicht selten auch zu denen gehöre, die selbst ein bisschen zur Musik rumzappeln :D - bin ich einfach nur glücklich. Es macht Spaß, die vielen gewandeten Besucher anzusehen und zu wissen, dass sie alle irgendwie was mit mir gemeinsam haben.

Home » Galerie » Galerie Fotos